Ostkosmos Jena Lobeda mit Sophie Lindner und Tillmann Engel 2021

Das zweite Wochenende unserer experimentellen Spurensuche verbrachten wir mit dem Fotografen Tillmann Engel. Für unsere Zusammenarbeit hat er nicht zuletzt durch seinen biografischen Hintergrund eigene Fragestellungen. So ist er 1982 in Mecklenburg geboren und hat bis zur 3. Klasse in der DDR gelebt. Er gehört zur Wendegeneration, die beide Systeme kennenlernte und sowohl in der DDR als auch BRD prägende Erlebnisse gemacht hat.

Sophie Lindner lud uns in die Welt ihrer 90er und 0er Jahre ein, in das Plattenbaugebiet von Jena (Lobeda). In der real existierenden sozialistischen Idee der Plattenbauten fanden wir einen nahrhaften Umraum für unsere eigenen Überlegungen zur DDR- und Nachwendezeit. Im Experiment mit unseren Kostümen und Attributen kamen wir in Kontakt mit den Architekruren, aber auch den Menschen vor Ort.

Fotograf: Tillmann Engel

Saturne, Schwesternkleid und Laternenhut : Sophie Lindner

Dederonschürzen, Frauenkirchenkostüm, Fahnen: Anne Reiter