Ostkosmos mit Sophie Lindner 2021

Der Ostkosmos führt zwei künstlerische Positionen von Sophie Lindner und Anne Reiter im ehemaligen Tagebaugebiet Espenhain bei Leipzig, die sich mit Nachwendezeit und Ostidentität beschäftigen, fotografisch zusammen.

Das Konsumversprechen der Wendezeit und die Plattenbaurealität der DDR Zeit überlagern sich. Welche Identitäten der Nachwendezeit bleiben 30 Jahre nach der Wiedervereinigung bestehen. Wie kann Geschichte aufgearbeitet werden ohne eine ganze Region abzuwerten?
Als junge ostdeutsche Stimme trete ich für ein differenziertes Bild des Ostens ein, welches sowohl seine Potentiale als auch Probleme betrachtet, versucht Unterschiede zu benennen, um schlussendlich wieder mehr zusammenzukommen.

Fotografie und Kostüm: Anne Reiter

Cosmic Cross (grünes Schild) und Foliearbeiten: Sophie Lindner

Modells: Sophie Lindner und Martin Wiesinger