Die Paradoxie des Haufens 2018

Die Paradoxie des Haufens behandelt die Frage, wann von der Zusammenkunft von einzelnen Teilen zu einem Haufen gesprochen werden kann. Das Phänomen beschreibt die Komplexität bei der Definition von vagen Begriffen.

Die Arbeiten verhandeln das Verhältnis vom einzelnen Individuum zur Gesellschaft, zur Masse, zum Haufen. Wie viele Einzelteile sind nötig zur Anregung von gesellschaftlichen Umwälzungsprozessen?

Ausstellungsansicht 2018, Gewächshaus HAW Hamburg

o.T., 2018, Siebdruck auf Textil, 150x250cm (rot)

o.T., 2018, Siebdruck auf Textil, 150x250cm (blau)

o.T., 2018, Siebdruck auf Textil, 150x250cm (gelb)

o.T., 2019, Siebdruck auf Textil (Hose)