Arbeiten2

Anne Reiter (*1992 in Dresden geboren) hat Bildende Kunst an der HfBK in Dresden in der Fachklasse für übergreifendes künstlerisches Arbeiten von Ulrike Grossarth und Textil- Mode- und Kostümdesign an der HAW Hamburg studiert. Sie arbeitet seit drei Jahren freiberuflich als Bildende Künstlerin in Hamburg.

Textil wird zum Medium für Denkprozesse. Die Naht wird als Metapher hinterfragt. Im öffentlichen Raum treffen bewegbare, großformatige Textilarbeiten und die Künstlerin auf ihren Umraum. In Kollaborationen überlagern sich verschiedene Ansätze und fragmentarische Arbeiten aus einem textilen Gegenüber, Kostümen, Fotografien, Sound und Text entstehen. Die Vergangenheit wird befragt, Erinnerungen und ihre kulturelle Einbettung verknüpft, ein loser Faden wieder eingewebt oder Ränder bewusst offen gelassen.

Welche Kulturgeschichte verbindet Textil und Geschlecht? Welche verblassenden Erinnerungen an die DDR-Zeit hält die Nachwendegerneration als loses Netz zusammen? Welche Verbindungsnähte brauchen Ost und West? Was erzählen Muster und Textil über Gesellschaft?

Vita

2017-2020

Master MoKoTex (Mode-, Kostüm-, Textildesign), HAW Hamburg

2012-2017

Diplom Bildende Kunst, Fachklasse bei Frau Prof. Grossarth, HfBK Dresden

Preise/Stipendien

2022

Stipendium, Neustart Kultur 2. Auflage, Stiftung Kunstfonds

Atelierstipendium des AfdK, Hamburg

2020-2021

stArt.up, einjähriges Stipendium der Claussen-Simon-Stiftung

2020

Preis „Ausgezeichnet“ des Zentrums für Designforschung der HAW Hamburg

Projekte/Ausstellungen

2023

Mangels Duo-Ausstellung mit Sophie Lindner, Klub Solitaer Chemnitz, gefördert von der Kulturstiftung Sachsen und der Liebelt-Stiftung, Hamburg

Was zerreißt?! Junge Zukunft Performance von Jugendlichen mit Vera Drebusch und Anne Pretzsch, Young Future Lab, Hamburger Stiftungstage, gefördert von der Claussen-Simon-Stiftung

Auf glühenden Kohlen Residenz Kodekü

Mangels Residenz Platte Macchiato mit Sophie Lindner, Herzberg (Elster)

About what, „Wofür lohnt sich Protest?“ Siebdruckworkshop mit Nadine Pedde, gefördert von Bezirksamt Harburg

Maskentanz Schulprojekt mit Vera Drebusch, Klasse 4D der Brüder Grimm Schule in Zusammenarbeit mit Kulturfunke, MK&G Hamburg, gefördert von Projektfonds Kultur und Schule Hamburg

Mangel Gruppenausstellung, Kunstverein L102, Berlin

„Welche Farbe hat der Osten/Westen?“ Ausstellung mit Vera Drebusch, Idyll, Köln

2022

Blickfelder 35. Übersichtsausstellung des Westdeutschen Künstlerbundes, Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau

Welche Farbe hat der Osten/Westen? Performances im öffentlichen Raum mit Vera Drebusch, Lübeck, gefördert von: Kulturfunke, Projektförderung Possehl-Stiftung, Lübeck

Ostkosmos Duo-Ausstellung mit Sophie Lindner im Orbit, Hamburg

Grenz_Gespinste künstlerische Spurensuche entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs

ost.west NAHT Interventionen im öffentlichen Raum mit Vera Drebusch, Ausstellung im hinterconti und der Glaserei, Hamburg, gefördert von: Claussen-Simon-Stiftung und Hamburgische Kulturstiftung

]prägung[ Gruppenausstellung X-Pon-art gallery, Hamburg

2021

Something to go to Interventionen im öffentlichen Raum mit Xiyu Tomorrow, und Vanessa Hartmann, Lübeck, gefördert von: Kulturfunke, Projektförderung Possehl-Stiftung, Lübeck

Ost&West Aus welchem Stoff ist die deutsche Einheit? Siebdruckworkshop mit Sophie Lindner im MKG Hamburg, gefördert von: Hamburger Kultursommer und Museum für Kunst&Gewerbe

Re(Produktion) Gruppenausstellung Formfem Halle (Saale)

Textile Raumnahme Duo-Ausstellung mit My Schweer, Westwerk Leipzig, gefördert von: Gastspielförderung Kulturstiftung Sachsen

Gettogether Researchwochenende und Gruppenausstellung, Wassermühle Trittau, gefördert von: Claussen-Simon-Stiftung und Sparkassen Stiftung Stormarn

Under feminist construction Schaufensterausstellung, Bochum

2020

4Wände Gruppenausstellung Galerie Baturina, Leipzig

Kunstraum/Artspace, Gruppenausstellung Bremerhaven

Textile Raumnahme-Ornamentale Strukturumwandlung Duo-Ausstellung mit My Schweer, Geh8Kunstraum Dresden

Mitglied im BBK Hamburg

Ausstellung Masterarbeit im Gewächshaus Wartenau 16 Hamburg

2017/2018

Verwoben.  Geschichten in der Grenzregion, Gruppenausstellung, Deutsches Damast- und Frottiermuseum, Großschönau, Haus auf der Mauer, Jena und Rathaus Varnsdorf (CZ)

2017

Gruppenausstellung lilac P.O.P., Dresden

Diplomausstellung und Publikation „Musterbuch“ handgebundene Auflage, HfBK Dresden

The Pattern Show mit Pattern Select und Patterned Collective, Gruppenausstellung im Handstand und Moral, Leipzig

„The New is coming soon“,sagte die Ruine im Gehen , Gruppenausstellung EX 14, Dresden

2016

Grenzgängerin Zeitungsbeteiligung im Rahmen des Kunstzugs, Dresden

Projekt der Klasse Grossarth, wöchentliche Spaziergänge mit Begleiter:innen in Dresden, Pro oder Kontra Gruppenausstellung im Volkspark, Halle

Die Bauende Stelle Duo-Ausstellung mit Lea Zepf in der Projektfläche der Mangelwirtschaft, Dresden

(c) 2024, Anne Reiter Impressum